• lachender-junge
  • lernende-kinder
  • auf-dem-ruecken
  • maedchen

So können Sie helfen!

spacer
spacer

Wer bereits hilft...

YOU Logo 300ppi rtl

...und viele besondere Menschen.

 

 

 

Spendenmarathon 2015 - das Team JÖRG LÖHR Erfolgstraining läuft mit

Alle Teams der 24h Laufband Challenge beim RTL-Spendenmarathon 2015Zum 20-jährigen Jubiläum des RTL-Spendenmarathons nahm das ganze Team von JÖRG LÖHR Erfolgstraining an der von Joey Kelly ins Leben gerufene 24-Stunden Laufband-Challenge teil. Unter dem Motto "20 Jahre, 20 Laufbänder, 20.000 Euro!" konnten sich 20 Firmen für eine Spende von je 20.000 Euro ein Laufband sichern, um gemeinsam mit dem 42-jährigen Ausdauersportler die 24h Laufband-Challenge zu bestreiten. Das gemeinsame Ziel: Alle 20 Laufbänder müssen 24 Stunden besetzt und in Bewegung sein. Während Joey Kelly alleine auf dem Laufband gelaufen ist, konnten die Firmenteams als Staffeln die Challenge bestreiten. Mit elf Mitstreitern meisterte das Team die Herausforderung, während der auf RTL immer wieder per Live-Schaltung in die Spendenmarathon-Sendung berichtet wurde.

JÖRG LÖHR Erfolgstraining übergibt Scheck beim RTL-Spendenmarathon 2015Vor dem Abflug nach Köln hatte das Team die Aufforderung an die Facebook-Fans von JÖRG LÖHR Erfolgstraining gestellt, dass für jeden Like ein Euro gespendet wird. Das Feedback war überwältigend und Jörg Löhr konnte während der Sendung einen Scheck in Höhe von 50.000 Euro übergeben.




Kooperation mit der "visions for children"

1290690439»Ich bin sehr glücklich, dass wir die Verantwortlichen des RTL-Spendenmarathons von der Arbeit unserer Stiftung überzeugen konnten«, erklärte Gründer Jörg Löhr. Er hatte sich im Februar 2010 erstmals mit dem Moderator und Vorstand der Stiftung »RTL – Wir helfen Kindern e. V.« Wolfram Kons zusammengesetzt und ihn für die Entwicklungsarbeit in Burundi begeistern können.
Der Schulbau war nur eines von insgesamt neun ausgewählten Kinderhilfsprojekten, die von den Einnahmen des RTL-Spendenmarathons profitierten. Inzwischen ist in Gitaramuka die Grundschule mit acht Klassenzimmern für rund 480 Schüler fertiggestellt. Der Ort liegt unweit von Kivoga, wo die »visions for children«-Stiftung sich bereits seit Jahren engagiert.
Mit den Spendenerlösen aus den Charity-Sendungen 2010, 2011, 2012 und 2013 sind zudem ein Internat sowie die Schulhalle mitfinanziert worden. Diese Halle mit angegliederter Küche und Lagerraum dient hauptsächlich als Speisesaal. Weiterhin steht die Schulhalle auch für gemeinsame kulturelle Aktivitäten zur Verfügung, damit sich nach den massiven Unruhen auch das soziale Netz wieder neu entwickeln kann.
»In einem Land, das von Bürgerkrieg gezeichnet ist und wo Beschäftigungslosigkeit sowie hohe Jugendkriminalität herrschen, ist der Bau von Ausbildungsstätten und Schulen wie dieser außerordentlich wichtig. Sie geben den Kindern und Jugendlichen wieder eine Perspektive für die Zukunft«, beschreibt Jörg Löhr die Situation. Damit sich die Fernsehzuschauer ein Bild von den schwierigen Lebensumständen der Kinder in Kivoga und Gitaramuka machen konnten, reiste Katja Burkard Anfang November 2010 mit einem Kamerateam von RTL nach Burundi. Unterstützt wurden die dortigen Aufzeichnungen durch die langjährige Vertrauensperson der »visions for children«-Stiftung vor Ort, Pater Denis Ndikumana, und Frau Dr. Kahlil von »Hope 87«, einer Organisation, die eng mit der Stiftung »UNESCO – Bildung für Kinder in Not« zusammenarbeitet. Der Beitrag konnte dann während des 24 ½-Stunden-Spendenmarathons am 18./19. November 2010 bei RTL gesehen werden. Wir freuen uns sehr und sind äußerst dankbar, dass der »visions for children«-Stiftung mit der Stiftung »UNESCO – Bildung für Kinder in Not« und der Stiftung »RTL – Wir helfen Kindern e. V.« zwei renommierte Institutionen zur Seite stehen, um dem ausgegebenen Stiftungsziel – Hilfe zur Selbsthilfe – ein enormes Stück näherzukommen.